Stabilisierungsmassnahmen an der Abbruchstelle

Ist die Ausbruchsnische klein und grenzt direkt an das gefährdete Gebäude, können Sie die Stabilisierung der Abbruchstelle in Betracht ziehen. Mögliche Massnahmen reichen von Begrünungen über Verkleidungen mit Geotextilen, Netzen oder Spritzbeton bis zu Verankerungen und Drainagen. Ziehen Sie eine Fachperson (z.B. Bauingenieur) bei.

Gilt für folgende Naturgefahren:

Zurück

Wenn Sie das Profil wechseln, gelangen Sie zu einem anderen Seitenaufbau und Detaillierungsgrad der Inhalte.

Profil wechseln