Oberflächenabfluss: Abflusswege vor Ort verifizieren

Die Gefährdungskarte Oberflächenabfluss gibt Auskunft, wo bei starkem Regen Wasser abfliesst und wo es sich aufstauen kann. Dies ist typischerweise in Senken und Mulden sowie an Hindernissen der Fall. Vorsicht: Kleinstrukturen wie Trottoir-Ränder oder Stellriemen, aber auch Unterführungen oder Durchlässe sind im Modell nicht berücksichtigt. Deshalb müssen die Abflusswege stets vor Ort verifiziert werden.

Die Gefährdungskarte Oberflächenabfluss Schweiz ist eine fachtechnische Grundlage mit hinweisendem Charakter. Erkundigen Sie sich bei den kantonalen Fachstellen über die Handhabung und allfällige Rechtsverbindlichkeiten der Gefährdungskarte.

Oberflächenabfluss an Hanglage und auf Strasse

Mit Klick auf diese Schaltfläche werden Videos von YouTube auf der gesamten Website eingebettet. YouTube kann diesfalls Daten über Sie sammeln.

Oberflächenabfluss wird oft unterschätzt, kann bei heftigem Regen (z.B. Gewitter) jedoch lokal heftige Überschwemmungen verursachen. Wenige Zentimeter Wasser an einer kritischen Stelle reichen aus, um grossen Schaden anzurichten. - Ist Ihr Gebäude gut geschützt? Machen Sie den Naturgefahren-Check.

Quelle des Videomaterials: AGV

Zurück

Wenn Sie das Profil wechseln, gelangen Sie zu einem anderen Seitenaufbau und Detaillierungsgrad der Inhalte.

Profil wechseln